(52)

 Standorte für den Start von Wetterballons in Deutschland
 

Zurück : Startorte von Wettersonden

Von F5ZV, F1SRX und DJ9VF

Siehe auch : Das Abhören einer Radiosonde - Start einer Wettersonde - Zentren für Wetterbeobachtung mit Radiosonden in Frankreich, Belgien und der Schweiz - Liste der europäischen Standorte -

16 registrierte Standorte für regelmäßige Wetterbeobachtung durch Radiosonden in Deutschland :
DL-1 : Altenstadt
DL-2 : Baiersbronn
DL-3 : Bergen
DL-4 : Emden-Flugplatz
DL-5 : Essen
DL-6 : Fritzlar-Kasseler Warte
DL-7 : Greifswald
DL-8 : Hohenspeissenberg
DL-9 : Idar-Oberstein
DL-10 : Kuemmersbruck
DL-11 : Lindenberg
DL-12 : Meiningen
DL-13 : Meppen
DL-14 : München-Oberschleissheim
DL-15 : Oppin
DL-16 : Schleswig
DL-17 : Sigmaringen
DL-18 : Stuttgart/Schnarrenberg
DL-19 : Düren
DL-20 : Norderney
DL-30 : Hamburg Sasel     

Es existieren auch noch weitere Sondenstationen, die jedoch nur bei Bedarf Sondestarts durchführen, z.B. die militärischen Übungsstandorte.




DL-1
Standort : Altenstadt/Schongau
Nr.WMO : 10954 Kennung :
Adresse : (Militär)
Bundeswehr
Luftlande- Lufttransportschule
D-86972 Altenstadt b. Schongau

Tel.: 08861-9090-0

 

Breitengrad : 47,84
Längengrad : 10,88
Meereshöhe : 739m

Sondentyp : (Stand: Oktober 2009) : RS92SGP
(Ab 2006 DFM-97 auf 402.490, 402.510 und 404.290. Ab März 2007 RS92AGP auf 402.500 bis 2009)
Startzeiten : 5, 11, 17 Montag bis Donnerstag 5, 11, 17 (außer an Feiertagen).

Frequenz : 402.500 MHz

Erfahrungswerte für BT :
Steiggeschwindigkeit :
Fallgeschwindigkeit :
Durchschnittliche erreichte Gipfelhöhe : 28000m
Gespeicherte Meßdaten : verfügbar über UWYO (siehe Seite Sonstige Quellen)
Sonde gehört in QTH : 25, 90
Bemerkung : (Infos von Walter, DJ9VF und Hanspeter, DG2MAW)

 
     Verteilung der Landepunkte von Februar bis Juni 2008


 

DL-2
Standort : Baiersbronn
(QRT Ende 2007 - Eintrag nur historisch)

Nr.WMO : Kennung :
Adresse :
ARM-Klimastation
Heselbacher Straße
D-72279 B

Breitengrad : 48,54
Längengrad : 8,40
Meereshöhe : 511m

Sondentyp : (Stand: Dezember 2007) : VAISALA RS92SGP. Manchmal ohne Fallschirm.
Startzeiten : 0, 6, 12 et 18Z
Frequenz : 402.800

Erfahrungswerte :
Steiggeschwindigkeit :
Fallgeschwindigkeit :
Durchschnittliche erreichte Gipfelhöhe : 24000m
Gespeicherte Meßwerte : nicht verfügbar über UWYO
Sonde gehört in QTH : Département 25, 67, 68, 88 und 90,
Bemerkung :
Im Rahmen eines Großforschungsprojektes zu Atmosphäre und Niederschlag im Raum Vogesen bis Nordschwarzwald wurden hier vom 2.April bis 31.Dezember 2007 täglich Sonden gestartet. Danach wurde die automatische Sondenstartmaschine abgebaut. (Info von Walter DJ9VF)




DL-3
Standort : Bergen
Nr.WMO : 10238 Kennung :
Adresse :

Breitengrad : 52,82
Längengrad : 9,93
Meereshöhe : 69m

Sondentyp : (seit 13.Mai 2009) : RS92SGP (RS92AGP bis 13.05.2009)
Startzeiten : 0, 6, 12, 18 (23:45Z, 05:45Z, 11:45Z und 17:45Z
Frequenz : 405.700 MHz, Nachstart 405.900 MHz

Erfahrungswerte
:
Steiggeschwindigkeit : 270 zu 360 m/min
Fallgeschwindigkeit :
Durchschnittliche erreichte Gipfelhöhe : 28000m
Gespeicherte Meßwerte : verfügbar über UWYO (siehe Seite Sonstige Quellen)
Sonde gehört in QTH : Ulm
Bemerkung : (Infos von Thomas, DJ5LY und Meinhard, DL2MF)
Bergen verwendet zur Füllung der Ballons 1800 Liter Helium pro Start.)
   Verteilung der Landepunkte von Februar bis Juni 2008


 

DL-4
Standort : Emden-Flugplatz
Nr.WMO : 10200 Kennung : EDWE
Adresse :
Gorch-Fock-Straße 103,
D-26721 Emden

Breitengrad : 53.3890
Längengrad : 7.2284
Meereshöhe : 5m

Sondentyp : (Stand Juni 2009) : VAISALA RS92SGPD
Startzeiten : 0, 12, bei besonderen Wetterlagen auch 06Z und ganz selten 18Z
Frequenz : regulär 402.890, 402.900 MHz gelegentlich 402.790 und 402.920. Nachstart 404.400 MHz

Erfahrungswerte
:
Steiggeschwindigkeit : 345 zu 353m/min (F1SRX)
Fallgeschwindigkeit : 220m/mn (PE2G)
Durchschnittliche erreicht Gipfelhöhe : 33000m
Gespeicherte Meßwerte : verfügbar über UWYO (siehe Seite Sonstige Quellen)
Sonde gehört in QTH : Helmond (PA0), 08, 25 (635km)
Bemerkung
: (Infos von Thomas DJ5LY, Frits PE2G und Meinhard, DL2MF)

 
     



DL-5
Standort : Essen
Nr.WMO : 10410 Kennung :
Adresse :
DWD Essen
Wallneyer Str. 10
D- 45133 Essen

Breitengrad : 51.4041 (N 51° 24' 15")
Längengrad : 6.9682 (E 6° 58' 06")
Meereshöhe : 153m

Sondentyp : (Stand: Februar 2008) : VAISALA RS92SGP
Startzeiten : 00, 12Z
Frequenz : 405.300 MHz - Die Nachstartfrequenz ist : 404.100 MHz

Erfahrungswerte
:
Steiggeschwindigkeit : 320 m/min (durchschnitt)
Fallgeschwindigkeit : 460m/min
Durchschnittliche erreichte Gipfelhöhe : 30000m
Gespeicherte Meßwerte : verfügbar über UWYO (siehe Seite Sonstige Quellen)
Sonde gehört in QTH : Département 08, 25, 51, 57 und 90
Bemerkung : (Infos von Thomas, DJ5LY)
2013 Oktober : Essen füllt den Ballon nicht mehr mit Wasserstoff! Es wird Helium verwendet.
2008 Februar : Die automatische Startstation in Essen benutzt zum Aufblasen der Ballone Wasserstoff. (Infos von Markus, DO3DL)
 
  Der Startautomat von Essen verwendet Wasserstoff für die Füllung. Die Wasserstoffanlage ist ausgestattet mit zwei Batterien a 12 Druckflaschen zu je 50 l mit maximal 200 bar. (Foto von Markus DO3DL)    Verteilung der Landepunkte von Februar bis Juni 2008



DL-6
Standort : Fritzlar-Kasseler Warte
(QRT Ende 2007 - Eintrag nur historisch)
Nr.WMO : 10437 Kennung :
Adresse :

Breitengrad : 51.13
Längengrad : 9.28
Meereshöhe : 223m

 

Sondentyp : (Stand: Februar 2008) : RS92AGP oder SGP ?
Startzeiten :
Frequenz : 401-406 MHz

Erfahrungswerte :
Steiggeschwindigkeit :
Fallgeschwindigkeit :
Durchschnittliche erreicht Gipfelhöhe :
Gespeicherte Meßwerte : nicht verfügbar über UWYO
Sonde gehört in QTH :
Bemerkung : zur Zeit keine Aktivitäten bekannt. (Infos von Joachim, DG1HVX)

 
     



DL-7
Standort : Greifswald
Nr.WMO : 10184 Kennung :
Adresse :

Breitengrad : 54.10
Längengrad : 13.40
Meereshöhe : 6m

 

Sondentyp : (Stand: Februar 2008) : VAISALA RS92SGP
Startzeiten : 0, 12
Frequenz : 402.300 und 404.700 MHz

Erfahrungswerte :
Steiggeschwindigkeit :
Fallgeschwindigkeit :
Durchschnittliche erreichte Gipfelhöhe : 28000m
Gespeicherte Meßwerte : verfügbar über UWYO (siehe Seite Sonstige Quellen)
Sonde gehört in QTH : Département 57,
Bemerkung : (Infos von Thomas, DJ5LY)

 
     Verteilung der Landepunkte von Februar bis Juni 2008



DL-8
Standort : Hohenspeissenberg
Nr.WMO : 10962 Kennung :
Adresse :
Deutscher Wetterdienst
Meteorologisches Observatorium
Albin Schwaigerweg 10
D-82383 Hohenpeißenberg T

Tel.: 08805-954-0

Breitengrad : 47.80
Längengrad : 11.01
Meereshöhe : 986m

 

Sondentyp : (Stand: März 2009) : VAISALA RS92SGP
Startzeiten : Im Sommer am Montag und Mittwoch um 0545Z,
im Winter am Montag, Mittwoch und Freitag um 0545Z.
Frequenz : 402.900 MHz

Erfahrungswerte :
Steiggeschwindigkeit : 333 m/min
Fallgeschwindigkeit : 450 m/min
Durchschnittliche erreichte Gipfelhöhe : 28000m
Gespeicherte Meßwerte : verfügbar über UWYO (siehe Seite Sonstige Quellen)
Sonde gehört in QTH : Département 25 und 90
Bemerkung : Die Wetterwarte und Forschungsstation befindet sich neben der ehemaligen Benediktinerabtei, wo schon 1758 die ersten Wetterbeobachtungen gemacht wurden. Von 1781 bis heute gibt es hier eine kontinuierliche Wetteraufzeichnung. (Infos von Walter, DJ9VF).
Die Radiosonden sind alle mit einem Ozonsensor ausgestattet ( info von Klaus DL2FX)
 
 Das weiße Gebäude in der Mitte des Fotos dient dem Start der Ballonsonden. (Foto von Walter, DJ9VF)    Verteilung der Landepunkte von Februar bis Juni 2008



DL-9
Standort : Idar-Oberstein
Nr.WMO : 10618 Kennung :
Adresse :

Breitengrad : 49.69267 (49° 41' 33.60 " N)
Längengrad : 7.32619 (07° 19' 34.28 " E)
Meereshöhe : 369m

 

Sondentyp : (Stand: Juni 2012) : Vaisala RS92AGP oder RS-41 (manchmal RS92BGP und DFM-06)
Startzeiten : 0, 6, 12, 18 - Die Startzeit ist genau 04:45, 10:45, 16:45 und 22:45 Uhr UTC (Sommer wie Winter)
Frequenz : 402.700 MHz & 404.900 (zu bestätigen)

Erfahrungswerte :
Steiggeschwindigkeit : 215 bis 384m/min (330m/mn durchschnittlich )
Fallgeschwindigkeit : 160 à 770m/mn (326m/mn durchschnittlich )
Durchschnittliche erreichte Gipfelhöhe (info F8MNN):
06 et 18Z : 24000m
00Z et 12Z : 33000m
Gespeicherte Meßwerte : verfügbar über UWYO (siehe Seite Sonstige Quellen)
Sonde gehört in QTH : Département 08, 25, 51, 57, 90 - DOK K32,
Bemerkung :

 
 Das Zentrum für Radiosondierung von Idar-Oberstein    Verteilung der Landepunkte von Februar bis Juni 2008



DL-10
Standort : Kümmersbruck
Nr.WMO : 10771 Kennung :
Adresse : (Militär)
Bundeswehr
Aerologischer Meßzug
Schweppermannkaserne
D-92245 Kümmersbruck

Tel.: 09621-891-0

Breitengrad : 49.43
Längengrad : 11.90
Meereshöhe : 418m

 

Sondentyp : (Stand: Februar 2009) : VAISALA RS92SGP ( manchmal RS92AGP)
Startzeiten : 0, 6, 12, 18
Frequenz : 402.740 MHz +- 40 kHz (abhängig von der Sendefrequenz von Idar-Oberstein) und 404.900

Erfahrungswerte :
Steiggeschwindigkeit : 370m/min
Fallgeschwindigkeit : 500m/min
Durchschnittliche erreichte Gipfelhöhe : 28000m
Gespeicherte Meßwerte : verfügbar über UWYO (siehe Seite Sonstige Quellen)
Sonde gehört in QTH : 90
Bemerkung : (Infos von Thomas, DJ5LY und Walter DJ9VF)

 
     Verteilung der Landepunkte von Februar bis Juni 2008



DL-11
Standort : Lindenberg
Nr.WMO : 10393 Kennung :
Adresse :

Breitengrad : 52.2094
Längengrad : 14.1202
Meereshöhe : 115m

Sondentyp : (Stand. Februar 2008) : VAISALA RS92SGP

Startzeiten : 0, 6, 12, 18
Frequenz : 405.100 MHz & 404,500  (zu bestätigen)

Erfahrungswerte:
Steiggeschwindigkeit :
Fallgeschwindigkeit :
Durchschnittliche erreichte Gipfelhöhe : 32000m
Gespeicherte Meßwerte : verfügbar über UWYO (siehe Seite Sonstige Quellen)
Sonde gehört in QTH :
Bemerkung : (Infos von Joachim, DG1HVX)
     Verteilung der Landepunkte von Februar bis Juni 2008



DL-12
Standort : Meiningen
Nr.WMO : 10548 Kennung :
Adresse :

Breitengrad : 50.57
Längengrad : 10.38
Meereshöhe : 453m

Sondentyp : (Stand. Februar 2008) : VAISALA RS92SGPA
Startzeiten : 0, 6, 12, 18
Frequenz
: 402.300 gelegentlich 402,280 und 402,320

Erfahrungswerte :
Steiggeschwindigkeit : 325m/min (F1SRX)
Fallgeschwindkeit :
Durchschnittliche erreichte Gipfelhöhe : 28000m
Gespeicherte Meßwerte : verfügbar über UWYO (siehe Seite Sonstige Quellen)
Sonde gehört in QTH : 08, 25 (>500km)
Bemerkung : (Infos von Joachim, DG1HVX und Thomas DO3TL)
Seit Anfang Juli 2011 auch regelmäßige Starts um 6 und 18Z (Info von Thomas, DO3TL).
 
     



DL-13
Standort : Meppen
Nr.WMO : 10304 Kennung : ETGW
Adresse :

Breitengrad : 52.73
Längengrad : 7.33
Meereshöhe : 41m

Sondentyp : (Stand: April 2009) : VAISALA RS92AGP
Es kommen seit einiger Zeit RS92-BGP zum Einsatz, die wie AGP dekodiert werden können. Die Gespanne sind mit weißem Ballon, rotem Fallschirm und einem weißen Pappreflektor ausgestattet.
Startzeiten : 6, 9, 12, (4:45Z, 7:45Z, 10:45Z) von Montag bis Freitag
Frequenz : 404.500 MHz und 405.100 (in der Regel für 7:45Z) MHz

Erfahrungswerte :
Steiggeschwindigkeit : 344m/min (PE2G)
Fallgeschwindigkeit : 150 zu 225m/min (3.76 bis 2.5 m/s)
Durchschnittliche erreichte Gipfelhöhe : 20000m
Gespeicherte Meßwerte : nicht verfügbar über UWYO
Sonde gehört in QTH : PA,
Bemerkung : (Infos von Thomas DJ5LY, Frits PE2G und Meinhard, DL2MF)
 
     Verteilung der Landepunkte von Februar bis Juni 2008



DL-14
Standort : München-Oberschleissheim
Nr.WMO : 10868 Kennung :
Adresse :
Deutscher Wetterdienst
August Schmauß Straße 1
D-85764 Oberschleißheim

Tel.: 089-31567-0

Breitengrad : 48.26
Längengrad : 11.56
Meereshöhe : 489m

 

Sondentyp : (Stand: Februar 2008) : VAISALA RS92SGP
Startzeiten : 00Z, 12Z und manchmal um 18Z
Frequenz : 402.300 MHz (manchmal 404.500 und 405.500)

Erfahrungswerte :
Steiggeschwindigkeit : 300m/min (F5ZV)
Fallgeschwindigkeit : 250m/min (F5ZV)
Durchschnittliche erreichte Gipfelhöhe : 28000m
Gespeicherte Meßwerte : verfügbar über UWYO (siehe Seite Sonstige Quellen)
Sonde gehört in QTH : Département 25, 57 und 90,
Bemerkung : (Infos von Thomas, DJ5LY)

 
     Verteilung der Landepunkte von Februar bis Juni 2008



DL-15
Standort : Oppin
(QRT)
Nr.WMO : 10468 Kennung :
Adresse :

Breitengrad : 51.55
Längengrad : 12.07
Meereshöhe : 106m

 

Sondentyp : (Stand: Februar 2008) :
Startzeiten :
Frequenz :

Erfahrungswerte :
Steiggeschwindigkeit :
Fallgeschwindigkeit :
Durchschnittliche erreichte Gipfelhöhe : (nicht bekannt)
Gespeicherte Meßwerte : nicht verfügbar über UWYO
Sonde gehört in QTH :
Bemerkung : (Infos von Thomas, DJ5LY)
 
     



DL-16
Standort : Schleswig
Nr.WMO : 10035 Kennung :
Adresse :

Breitengrad : 54.53
Längengrad : 9.55
Meereshöhe : 48 m

 

Sondentyp : (Stand: Februar 2008) : VAISALA RS92SGP
Startzeiten : 0, 12
Frequenz : 402.500 & 404.300 MHz

Erfahrungswerte :
Steiggeschwindigkeit :
Fallgeschwindigkeit :
Durchschnittliche erreichte Gipfelhöhe : 28000 m
Gespeicherte Meßwerte : verfügbar über UWYO (siehe Seite Sonstige Quellen)
Sonde gehört in QTH :
Bemerkung : (Infos von Thomas, DJ5LY)
 
     Verteilung der Landepunkte von Februar bis Juni 2008



DL-17
Standort : Sigmaringen
(QRT Ende 2007 - Eintrag nur historisch)
Nr.WMO : 10828 Kennung :
Adresse : (Militär)
Bundeswehr
Aerologischer Meßzug
Graf-Stauffenbergkaserne
D-72488 Sigmaringen

Tel.: 07571-76-0

Breitengrad : 48.10
Längengrad : 9.30
Meereshöhe : 530 m

Sondentyp :RS92-AGP
(Bis Juni 2006 DFM-90 auf 405.310, Nachstart 402.510, ab Juni 2006 RS92-AGP auf 404.100)
Startzeiten
:keine Info
Frequenz
: 404.100

Erfahrungswerte:
Steiggeschwindigkeit :
Fallgeschwindigkeit :
Durchschnittliche erreichte Gipfelhöhe :
Gespeicherte Meßwerte : nicht verfügbar über UWYO
Sonde gehört in QTH :
Bemerkung : Nach den letzten Aufzeichnungen von DB9JA waren die Starts der RS92AGP-Sonde mit der Frequenz 404.100 MHz von Montag bis Donnerstag um 03, 09 und 15Z, sowie am Freitag 03 und 09Z.
Der Sondenbetrieb wurde am 16. Oktober 2007 endgültig eingestellt. Das zuständige Personal arbeitet jetzt in Kümmersbruck
(Infos von Walter, DJ9VF und Hanspeter, DG2MAW) i
 
     



DL-18
Standort : Stuttgart/Schnarrenberg
Nr.WMO : 10739 Kennung :
Adresse :
Deutscher Wetterdienst
Am Schnarrenberg 17
D-70376 Stuttgart

 

Tel.: 0711-55040-0

Breitengrad : 48.83 (N 48° 49' 41")
Längengrad : 9.20 (E 9° 12' 02")
Meereshöhe : 311 m

Sondentyp : (Stand: Juni 2008) : VAISALA RS92SGPW

Startzeiten : 0, 12 gelegentlich auch 06 und 18Z. Die Startzeit ist genau 22:45 und 10:45 Uhr UTC (Sommer wie Winter)
Frequenz : 405.100 MHz manchmal 404.500

Erfahrungswerte :
Steiggeschwindigkeit : 300 m/min - 321 m/min (F5ZV)
Fallgeschwindigkeit : 1000 m/min - 216 m/min mit Fallschirm (F5ZV)
Durchschnittliche erreichte Gipfelhöhe : 28000 m
Gespeicherte Meßwerte : verfügbar über UWYO (siehe Seite Sonstige Quellen)
Sonde gehört in QTH : Département 08, 25, 51, 55, 57, 68 und 90
Bemerkung : Benutzung einer automatischen Startmaschine (Info von Helmut, DL3SAH)

 
 Die automatische Sondenstartmaschine aus der Sicht der Eingangspforte.    Verteilung der Landepunkte von Februar bis Juni 2008



DL-19
Standort : Düren
WMO-Nr. :      Kennung :
Adresse : 5 km westlich von Saarlouis

Tel.:

Breitengrad : 49.31
Längengrad : 6.69
Meereshöhe :
Sondentyp (Stand Juli 2010) : VAISALA RS92BGPD mit rotem Ballon (100g ?)
Fallschirm : Durchmesser 75 cm, in Plastik, rot
Startzeiten : im Abstand von einer Stunde
Frequenz : 403.09 oder 403.47 oder 40.81 und manchmal 402.7

Erfahrungswerte :
Steiggeschwindigkeit :
durchschnittliche Fallgeschwindigkeit : 330m/mn
erreichte Gipfelhöhe : 11000 bis 15000m
Die aufgezeichneten Meßwerte sind : nicht verfügbar über UWYO
RS gehört in QTH :
Anmerkung : Es sind durch die Bundeswehr ausgeführte Sondenstarts. Vom 6. bis 8. Juli 2010 wurden täglich ungefähr zehn Sonden RS92BGP gestartet.
 
     



DL-19
Standort : Düren
WMO-Nr. :      Kennung :
Adresse : 5 km westlich von Saarlouis

Tel.:

Breitengrad : 49.31
Längengrad : 6.69
Meereshöhe :
Sondentyp (Stand Juli 2010) : VAISALA RS92BGPD mit rotem Ballon (100g ?)
Fallschirm : Durchmesser 75 cm, in Plastik, rot
Startzeiten : im Abstand von einer Stunde
Frequenz : 403.09 oder 403.47 oder 40.81 und manchmal 402.7

Erfahrungswerte :
Steiggeschwindigkeit :
durchschnittliche Fallgeschwindigkeit : 330m/mn
erreichte Gipfelhöhe : 11000 bis 15000m
Die aufgezeichneten Meßwerte sind : nicht verfügbar über UWYO
RS gehört in QTH :
Anmerkung : Es sind durch die Bundeswehr ausgeführte Sondenstarts. Vom 6. bis 8. Juli 2010 wurden täglich ungefähr zehn Sonden RS92BGP gestartet.
 
     



DL-20
Standort : Norderney
WMO-Nr. : 10113    Kennung :
Adresse :
Wetterdienst DWD
Dienststelle des deutschen Wetterdienstes
Am Januskopf 2
26548 Norderney
Tel.: 0190-116404

Tel.:

Breitengrad : 53.71237
Längengrad : 7.15199
Meereshöhe : 11m
Sondentyp : VAISALA RS92SGPA (Startautomat)
Startzeiten : 00Z, 12Z aber auch bei Bedarf um 06Z und 18Z
Frequenz : 404,100 MHz

Erfahrungswerte : noch nicht verfügbar
Steiggeschwindigkeit :
durchschnittliche Fallgeschwindigkeit :
erreichte Gipfelhöhe :
Die aufgezeichneten Meßwerte sind : verfügbar über UWYO (siehe Seite Sonstige Quellen)
RS gehört in QTH :
Anmerkung : ( Infos von Eric (SWL-PA) und Walter DJ9VF)
Diese Sondenstation soll in Kürze den 40 km südlich gelegenen Sondenstartort Emden ersetzen.
 
     



DL-30
Standort : Hamburg Sasel
WMO-Nr. : 10141    Kennung :
Adresse :
Wetterdienst DWD

Breitengrad : 53.6493
Längengrad : 10.1102
Meereshöhe : 49m

Sondentyp : VAISALA RS92SGP (Startautomat) mit Fallschirm.
Startzeiten : 10:45Z am Dienstag und Donnerstag
Frequenz : 402.700

Erfahrungswerte
:
Steiggeschwindigkeit : 300m/min (5m/s)
durchschnittliche Fallgeschwindigkeit : 240m/min) (4m/s)
erreichte Gipfelhöhe : 22000m
Die aufgezeichneten Meßwerte sind : verfügbar über EUCOS.DWD

RS gehört in QTH :
Anmerkung :
Februar 2015 infos von Godehard (SWL)

 
   



Andere Standorte mit gelegentlichen Starts

   Standort  Lat.  Lon.  Sondentyp  QRG  datum  Anmerkung
 DL-21  Karlsruhe  49.10   8.43  DFM-06  403.290   Juli 2011  Universität Karlsruhe (Info von Walter DJ9VF)
 DL-22  Baumholder (Lager Aulenbach)  49.633  7.303  RS92BGP  403.870  Juni 2011  
 DL-23  Kusel (QRT)              Kaserne des 345. Artillerieregimen
 DL-24  Calw  48.71   8.77  DFM-06  403.050   März 2011  
 DL-25  Frankfurt  50.2225   8.4473  DFM-06  403.950    Aug 2011  sehen site - QTR :3, 5, 12, 18, 21 (UTC) - August -> 9/9/2011
 DL-26  Algenrodt  49.710  7.295  RS92BGP u DFM-06  403.490 et 403.530  Oct. 2011  Artillerieschule
 DL-27  Jülich  50.90  6.47  DFM-06  401.010...  May 2013  Forschungszentrum Jülich - sporadic : August 2012, May 2013
 DL-28  Koblenz Asterstein (mil)  50.34  7.62  DFM-06  403,310...  Juni 2014  Sporadic. Auch auf 403.710 (info von Wolfgang DK6WX)
 DL-29  Mayen (mil)  50.329  7.187  DFM-06  403,310...  Februar 2015  Sehr selten. Auch auf 403.430 (info von Wolfgang DK6WX)